Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Aktuelle Informationen zur Lehre

Prof. Dr. Daniel Ulber - Seminarankündigung

Seminar zum europäischen Arbeitsrecht

Eine Vorbesprechung findet am 12. Juli 2017 um 11:00 Uhr in der Dozentenbibliothek Öff R im Juridicum statt.

Weitere Informationen sowie die Themenliste finden Sie hier:
Europäisches Arbeits- und Unternehmensrecht WS 2017_2018.pdf (212,2 KB)  vom 28.06.2017

Freie Plätze Schlüsselqualifikation "Soft Skills für Juristen" 28.06./30.06.2017

Für den Schlüsselqualifikationskurs "Soft Skills für Juristen 1" am 28.06. und 30.06.2017 sind noch 2 Plätze frei.

Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP über den Link zur Veranstaltung https://studip.uni-halle.de/seminar_main.php?auswahl=46278ca2293bd9c04b0fc63ea53360f1


Prof. Dr. Michael Germann - Seminarankündigung

Im Wintersemester 2017/2018 bieten Herr Professor Dr. Michael Germann  und Herr Dr. Christoph Goos (Hochschule Harz) ein gemeinsames Seminar  zum Thema: "Verfassungsgerichtsbarkeit" an.

Es findet voraussichtlich als Blockveranstaltung vom 19.1. - 21.1.2018 in Thale statt.

Interessenten können sich per E-Mail an melden.

Weitere Informationen und die Themenliste finden Sie hier:
Themenliste_20170629.pdf (120,3 KB)  vom 29.06.2017

Prof. Dr. Dirk Hanschel

Im kommenden Wintersemester 2017/2018 bietet Professor Dr. Hanschel ein Seminar zum Thema „Aktuelle Chancen und Herausforderungen des internationalen Umweltrechts“ an.

Die Seminarleistung besteht neben der Teilnahme an den Seminarsitzungen aus einem schriftlich ausgearbeiteten und mündlich zur Diskussion gestellten Seminarreferat.

Hierüber wird nach Absprache ein Leistungsnachweis ausgestellt:

  • für die Zwischenprüfung nach ZwPO (Grundlagenfach),
  • für ein Seminar im Schwerpunktbereich „Internationales, Transnationales und Europäisches Recht“ oder ggf. in einem anderen Schwerpunktbereich.

Das Seminar findet als Blockseminar vom 19. - 21. Januar 2018 in der Stiftung Leucorea in Wittenberg statt.

Die Vorbesprechung findet am Dienstag, den 11. Juli 2017 um 15.00 Uhr in der Dozentenbibliothek Öffentliches Recht (Juridicum) statt.

Die Themenliste finden Sie hier:
Themenliste Seminar WS 2017-8.pdf (326 KB)  vom 27.06.2017


Prof. Dr. Heiner Lück - Seminarankündigung

Im Wintersemester 2017/2018 bieten Herr Professor Dr.  Heiner Lück ein rechtsgeschichtliches Seminar für sämtliche SPB zum  Thema: "Recht in Gold und Farben. Die mittelalterliche Gesellschaft in den Bilderhandschriften des Sachsenspiegels " an.

Eine Vorbesprechung findet am Dienstag, den 11. Juli 2017, 18.15 Uhr, in der Rechtsgeschichtlichen Bibliothek (Universitätsring 4, EG) statt. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Für Interessentinnen und Interessenten wird die Teilnahme an der Buchvorstellung „Der Sachsenspiegel – das berühmteste deutsche Rechtsbuch des Mittelalters“ im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft am Freitag, den 23. Juni 2017, 19.30 Uhr, HS XXII (Audimax-Gebäude) empfohlen.

Weitere Informationen und die Themenliste finden Sie hier:

Seminarankündigung
Ankündigung Seminar Bilderhandschriften WS 2017 2018-1.pdf (194,3 KB)  vom 19.06.2017

Prof. Dr. Nebe - Seminarankündigung

Neue Arbeitswelten - Herausforderungen für das Arbeits- und Sozialrecht

Vorbesprechung am 10.07. 2017 um 11:45 Uhr im Anschluss an die Vorlesung Arbeitsrecht im Hörsaal XXII

Neue Arbeitswelten - Herausforderungen für das Arbeits- und Sozialrecht

Seminarankündigung
Neue Arbeitswelten - Arbeits- und Sozialrecht_Ankündigung.pdf (197,1 KB)  vom 19.06.2017

Familienrecht im Spiegel gesellschaftlicher Veränderungen

Vorbesprechung am 11. Juli um 13:45 Uhr im Anschluss an die Vorlesung Familienrecht im Hörsaal XX

Familienrecht im Spiegel der gesellschaftlichen Veränderungen

Seminarankündigung
Familienrecht - Seminarankündigung WS2017-18.pdf (190,1 KB)  vom 19.06.2017

Prof. Dr. Joachim Renzikowski - Seminarankündigung

13.06.2017: Im Wintersemester 2017/18 bietet Prof. Dr.  Joachim Renzikowski ein Seminar an zu „Grund und Grenzen der Strafbarkeit“.

Nähere Informationen und die Themenliste finden Sie hier:

http://renzikowski.jura.uni-halle.de/aktuelles/

Prof. Dr. Christian Schröder - Seminarankündigung

13.06.2017: Im Wintersemester 2017/18 bietet Prof. Dr. Christian Schröder ein Seminar an zu aktuellen Fragen des Wirtschaftsstrafrechts, insbesondere Fragen des Geldwäschestrafrechts.

Nähere Informationen und die Themenliste finden Sie hier:

http://schroeder.jura.uni-halle.de/aktuelles/

Prof. Dr. Michael Kilian - Seminarankündigung

Im Wintersemester 2017/2018 veranstaltet Prof. Dr. Michael Kilian gemeinsam mit Prof. Rainer Enskat und Herrn Staatssekretär Dr. Klaus Klang ein interdisziplinäres staatsphilosophisches Semina zum Thema:

"Martin Luther, Über die christlich-weltliche Obrigkeit".

Nähere Informationen und die Themenliste finden Sie hier:
Seminarankündigung_WS17_18_Kilian.pdf (204,3 KB)  vom 12.06.2017

Vorlesung Öffentliches Wirtschaftsrecht II

Im Sommersemester 2017 findet im Schwerpunktbereich Staat und Verwaltung freitags (ab dem 02.06., 14:00h) die Vorlesung Öffentliches Wirtschaftsrecht II statt. Mit einem Blick in die Praxis  wird Rechtsanwalt Dr. Cornelius Böllhoff die für die  Schwerpunktbereichsprüfung erforderlichen Rechtsgebiete erläutern. Teil  der Vorlesung ist am 23.06. eine Fahrt nach Berlin mit einem Besuch des  Bundesrates und des Berliner Büros der renommierten Anwaltskanzlei  Redeker Sellner Dahs.

Nähere Informationen zum Ablauf und den Terminen finden Sie im Vorlesungsplan
ffentliches Wirtschaftsrecht II Vorlesungsplan 2017.pdf (82,7 KB)  vom 05.05.2017

Gastvorträge Prof. Dr. Inês Fernandes Godinho (Portugal)

Prof. Dr. Joachim Renzikowski lädt zu  den Gastvorträgen von Prof. Dr. Inês Fernandes Godinho (Lusófona  Universität in Porto und Universität Coimbra, Portugal) zum Thema:

„Grundlegende Fragen des Strafrechts: ein Blick aus/von Portugal“

alle Interessierten, insbesondere auch Studierende, herzlich ein.

Themeninhalte und die Termine finden Sie hier. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mootcourt im Strafprozess

Mootcourt im Strafprozess

Mootcourt im Strafprozess

Mootcourt im Strafprozess

Mootcourt im Strafprozess
Plakat_Mootcourt.pdf (125 KB)  vom 12.04.2017

Lehrangebot Schwerpunktbereiche im Sommersemester 2017
Lehrangebot SPB SS 17.pdf (239,3 KB)  vom 18.04.2017

Veranstaltungsreihe - EMERGENCY - SS17

EMERGENCY in cinema Medizin, Ethik & Recht im Film

EMERGENCY in cinema Medizin, Ethik & Recht im Film

EMERGENCY in cinema Medizin, Ethik & Recht im Film

Plakat zu den Veranstaltungen
Plakat EMERGENCY in cinema Medizin, Ethik & Recht im Film SS17.pdf (336,6 KB)  vom 06.04.2017

Einführungskurs - japanisches Recht - SS2017

Japanisches Recht 10.04.2017 - 18:30Uhr

Japanisches Recht 10.04.2017 - 18:30Uhr

Japanisches Recht 10.04.2017 - 18:30Uhr


Arbeitsrechtlicher Moot Court im Wintersemester 2017/2018

Plakat MootCourt 2017-2018

Plakat MootCourt 2017-2018

Plakat MootCourt 2017-2018

Im Wintersemester 2017/18 veranstaltet das Bundesarbeitsgericht zum 7. Mal einen arbeitsrechtlichen Moot Court. Hierbei verhandeln Teams (jeweils zwei bis drei Studierende) gegeneinander einen arbeitsrechtlichen Fall. Wie bereits in den vergangenen Jahren möchte auch unsere Fakultät am Wettbewerb teilnehmen.

Die Teilnahme an einem Moot Court fördert nicht nur die Vertiefung Ihres bereits vorhandenen arbeitsrechtlichen Verständnisses, sondern sämtliche Fähigkeiten, die Sie als angehende Juristen benötigen, wie Kommunikations- und juristische Argumentationsfähigkeit. Zudem bietet es Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Studierenden aus ganz Deutschland auszutauschen.

Der Wettbewerb besteht aus zwei Phasen. In der ersten Phase (September-Dezember) verfassen die Teams, die entweder die Kläger- oder die Beklagtenseite vertreten, basierend auf einem vom Bundesarbeitsgericht vorgegeben Sachverhalt einen Schriftsatz. In der zweiten Phase findet die mündliche Verhandlung (am 18.1.2018) statt, wobei jeweils zwei gegnerische Teams gegeneinander antreten. Die Teams werden sowohl in der Vorbereitung als auch beim Finale in Erfurt von Lehrstühlen an den Universitäten betreut.

Die Teams müssen beim Bundesarbeitsgericht angemeldet werden. Die Anmeldefrist endet am 16.06.2017. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns in der Veranstaltung Arbeitsrecht II oder per Mail informieren, ob Sie am Moot Court teilnehmen möchten. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich auch gern per Mail an uns wenden ().
Weitere Details können Sie auch nachlesen unter http://www.bundesarbeitsgericht.de/mootcourt/mootcourt.html.   

Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Prof. Dr. Katja Nebe

Das Merkblatt finden Sie hier:
009 E58 Merkblatt 2017-02-02-Endfassung.pdf (142,1 KB)  vom 20.03.2017

Dissertationsangebote von Prof. Dr. Höland

Prof. Dr. Höland bietet die Möglichkeit, im rechtswissenschaftlichen bzw. rechtsgeschichtlichen Bereich eine Dissertation zu verfassen.

Nähere Information finden Sie hier:


Seminar im Umwelt- und Planungsrecht - Prof. Dr. Schmidt - De Caluwe

Das Seminar ist für Studierende mit Vorkenntnissen im Umwelt- und Planungsrecht konzipiert. Dies sind insbesondere diejenigen Jurastudierenden im Schwerpunkt „Staat und Verwaltung“ mit dem Wahlbereich „Umwelt- und Planungsrecht“ und Nebenfachstudierende im Modul „Umwelt- und Planungsrecht“. Teilnehmen können aber auch sonstige Interessierte mit hinreichenden Vorkenntnissen im öffentlichen Recht.

Die Seminarthemen finden Sie hier:
Seminarthemen Umwelt- und Planungsrecht.pdf (276,4 KB)  vom 07.03.2017

Seminar „Grundrechte und (Verfassungs-)Richtermacht“

Im Sommersemester 2017 veranstaltet Prof. Dr. Winfried Kluth für die Wahlfachgruppen Öffentliches Wirtschaftsrecht, Planungs- und Umweltrecht sowie Migrationsrecht ein Seminar zum Thema „Grundrechte und (Verfassungs-)Richtermacht“, bei dem der Einfluss der Verfassungsgerichte und Menschengerichtshöfe auf die Entwicklung des nationalen Rechts durch die Anwendung und Interpretation von Grund- und Menschenrechten untersucht wird. Anmeldung und Auskunft sind ab sofort am Lehrstuhl möglich.

Die Themenliste finden Sie hier:
Kluth_Seminar_SS2017.pdf (145,4 KB)  vom 28.02.2017

Seminarankündigung: Weltwirtschaftliche Herausforderungen
im Lichte aktueller Rechtsprechung

Im Sommersemester 2017 bieten wir ein völker- und europarechtliches Seminar zu weltwirtschaftlichen Herausforderungen im Lichte der aktuellen Rechtsprechung europäischer und internationaler Spruchkörper an. Das Seminar wird als Blockveranstaltung am Ende des Semesters, voraussichtlich Mitte Juli, durchgeführt. Leistungsnachweise können für die Schwerpunktbereiche 6 „Internationales, Transnationales und  Europäisches Recht“ und 5 „Staat und Verwaltung“, sowie für den Grundlagenschein erworben werden. Eine Liste mit Themenvorschlägen für das Seminar reichen wir sobald wie möglich nach. Interessierte  Studierende mögen sich bitte bei Andrej Lang  () oder Prof. Christian Tietje () melden.

Themenvorschläge
Seminarankündigung Tietje-Lang SS_17 neu.pdf (131,4 KB)  vom 31.01.2017

Seminarankündigung: Insolvenz und Sanierung von Unternehmen

Im Sommersemester bietet Herr Prof. Dr. Stephan Madaus ein Seminar zum Thema "Insolvenz und Sanierung von Unternehmen" an, das sowohl für Grundlagenscheine als auch für die Schwerpunktbereiche Forensische Praxis, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht sowie Internationales, Transnationales und Europäisches Recht konzipiert ist.

Die Vorbesprechung findet am Donnerstag, dem 2. Februar 2017, um 15:00 Uhr in der Dozentenbibliothek Öffentliches Recht statt.

Interessenten können sich bereits jetzt per E-Mail anmelden (). Die endgültige Themenvergabe erfolgt während der Vorbesprechung.

Die Themenliste finden Sie hier:
Unternehmenssanierung Themenliste SoSe 2017.pdf (69,9 KB)  vom 19.01.2017

Ankündigung Grundlagen- und Schwerpunktseminar: Soo! muss Werbung - Rechtsfragen der Werbung in modernen Medien

Im Sommersemester 2017 bietet Herr Prof. Dr. Malte Stieper ein Seminar zum Thema „Soo! muss Werbung - Rechtsfragen der Werbung in modernen Medien“ an, das als Blockseminar voraussichtlich Anfang Juli 2017 in der Leucorea in Wittenberg stattfinden wird.

Das Seminar richtet sich zum einen an Studierende des zweiten und vierten Semesters, die im Rahmen des Seminars einen Grundlagenschein erwerben können.

Zum anderen richtet sich das Seminar an Studierende der Schwerpunktbereiche „Unternehmensrecht“ und „Internationales, Transnationales und Europäisches Recht“, zählt aber auch als Modulleistung für den Masterstudiengang Wirtschaftsrecht (nicht als Praktikerseminar). Bei ausgewählten Themen kommt auch ein Seminarschein im Schwerpunkt „Staat und Verwaltung“ in Betracht.
Seminarankündigung.pdf (82,1 KB)  vom 11.01.2017

Seminarankündigung "Verbraucherschutz im praktischen Dialog"

Seminar zum Verbraucherrecht und Verbraucherprozessrecht im Sommersemester 2017, veranstaltet von Prof. Dr. Caroline Meller-Hannich, Prof. Dr. Katja Nebe und Rechtsanwältin Ute Bernhardt.

Die Vorbesprechung findet am 01.02.2017 um 11:40 Uhr im Hörsaal XXIII statt.

Die Seminarankündigung mit den dazugehörigen Themen finden Sie hier:
Seminarankündigung mit Themenvorschlägen SoSe 2017.pdf (206,5 KB)  vom 05.01.2017

Lehrangebote Schwerpunktbereiche SS 2017

Lehrangebote Schwerpunktbereiche SS 2017

Lehrangebote Schwerpunktbereiche SS 2017

Lehrangebot zu den Schwerpunktbereichen im Sommersemester 2017


Seminar im Schwerpunkt Kriminalwissenschaften/Masterstudiengang MER: Die Medizin der Zukunft: Stammzellforschung, iPS-Zellen, Genom-Editierung

Vom 07. – 09.12.2016 wird ein Seminar zum Medizinstrafrecht angeboten. Das Seminar wird als Blockveranstaltung im St. Michaels-Haus in Roßbach bei Naumburg stattfinden. Es wird um die aktuellsten Techniken der Biomedizin gehen, von der Nutzung von Embryonen zu medizinischen Zwecken bis hin zur Gentherapie.

Die Themen und weitere Informationen finden sie hier:
Aushang Seminar_WS 2016-17.pdf (125,2 KB)  vom 13.09.2016

Aktuelle Informationen des Prüfungsamtes und Studiendekanats

Liebe Studierende,

zukünftig findet Ihr hier auch alle Bekanntmachungen und aktuellen Informationen des Prüfungsamtes und Studiendekanats.

Die seperate Aktuelles-Seite im Bereich "Studiendekanat und Prüfungsamt" wurde mit dieser zusammengeführt und gelöscht.

Korrekturassistenten gesucht

Die Martin-Luther-Universität sucht Absolventen für Korrektur von Zwischenprüfungsklausuren, Übungen und Examensübungsklausuren.
Bewerbung als Korrekturassistent.pdf (nur intern abrufbar) (98,1 KB)  vom 30.01.2014

"StudyPhone - bei Anruf Info!"

Illustration StudyPhone

Illustration StudyPhone

Ab 3. April erreichst Du die Studienbotschafter der Uni Halle telefonisch und per Mail für alle Fragen rund ums Studieren bei uns und in der Stadt Halle (Saale).

Wann? Montag bis Freitag von 13 - 20 Uhr

Wie? 0345 55-21550 und 0345 55-21551

Wir freuen uns auf Deinen Anruf!

Literaturverwaltung mit Citavi

Die Martin-Luther-Universität hat eine Campuslizenz des Literaturverwaltungssystems Citavi Team erworben. Ab sofort können Mitarbeiter und Studierende unserer  Hochschule dieses leistungsfähige Programm für Studium, Lehre und  Forschung am Arbeitsplatz und daheim nutzen.

[ mehr ... ]

Bibliotheksordnung

Die Bibliothekskommission des Juristischen Bereichs der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät hat auf ihrer letzten Sitzung mit Besorgnis zahlreiche Beschwerden über störendes Verhalten in der Bibliothek, insbesondere über den Gebrauch mobiler Telefone und über lautes Reden, zur Kenntnis genommen. In Anbetracht dieser Entwicklung ist es geboten, auf die Benutzungsordnung der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) vom 21. 10. 1998, und hier insbesondere auf § 6 „Verhalten in der Bibliothek“ hinzuweisen (siehe http://www.bibliothek.uni-halle.de/benutz/index.htm).
TELEFONIEREN UND LAUTES REDEN IN DER BIBLIOTHEK VERSTOSSEN GEGEN DIE BIBLIOTHEKSORDNUNG UND SIND ZU UNTERLASSEN! (Halle, den 16. Febr. 2007)

gez.: Prof. Dr. Armin Höland, Prof. Dr. Joachim Renzikowski

Newsarchiv

Zum Seitenanfang